Mala „Kraft der Mondin“

148,00

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

zzgl. Versandkosten

Vorrätig

Beschreibung

Saraswati- Mala „Kraft der Mondin“ aus klarem und mattiertem Amethyst und Bergkristall mit Halbmond-Anhänger aus Amethyst
Diese Mala scheint wahrhaft göttlich-erhaben!
Wie bei fast jeder Saraswati-Mala folgen auch bei ihr auf acht kleinere (6mm)Beads jeweils eine größere(hier 15,bzw 8mm) ,-
sie eignet sich also gut, um im Achterrhythmus zu chanten (Japa-Mala, das ist das Meditieren und Rezitieren von Mantras mit deiner Mala)
Der Name des
AMETHYST stammt aus Griechenland und bedeutet „unberauscht“ (a-methystos).
schon in der Antike war seine ernüchternde, klärende Wirkung bekannt und der Stein selbst aus diesem Grund sehr geschätzt. Auf spiritueller Ebene fördert der Amethyst eine dauerhafte geistige Wachheit, den Sinn für Spiritualität und die Erkenntnis der Realität des Geistes. In der Meditation hilft er, tiefen inneren Frieden zu finden und unserer innewohnenden Weisheit zu begegnen. Er fördert die Überwindung von Verhaftungen, wirkt spannungslösend und schmerzlindernd und fördert die geistige Wachheit.
Seelisch hilft der Amethyst bei Trauer und unterstützt die Bewältigung von Verlusten. Er klärt die innere Bilderwelt und damit auch das Traumerleben. Im Wachbewusstsein fördert Amethyst die Inspiration und Intuition.
Der  AMETHYST steht mit seiner violetten Farbe für das Kronenchakra, für Anbindung und Transformation.
Der klare BERGKRISTALL in der facettierten Guruperle, über der Guruperle und im Nacken (stärkt dir den Nacken!) gibt Energie, Kraft, bringt Klarheit und Selbsterkenntnis und harmonisiert die Gehirnhälften.